Diese Gedenksstätte hat an der Stadtgrenze die selbstverwaltung der Stadt und die Majsa-Stiftung 2001 an der Stelle errichtet, an der vormals die Kirche von Mayossaszállás – der Ortschaft die sich einst hier befand – stand.

Write a Review

Your email address will not be published.

6120 Kiskunmajsa, Zárda u. 2.